Informationen 2015

Erinnerung an Dr. Karl Sack (1896 - 1945).
Aus Anlass der 70. Wiederkehr der Ermordung des höchsten Heeresrichters Dr. Karl Sack am 9. April 1945 im Konzentrationslager Flossenbürg hält unser stellvertretender Vorsitzender Joachim Hennig einen Vortrag über diesen in Bosenheim (heute ein Stadtteil von Bad Kreuznach) geborenen Pfarrerssohn im Großen Sitzungssaal (Brückes 1) in Bad Kreuznach. Dabei macht der Referent auch deutlich, warum Sack, nach dem u.a. eine Straße in Bosenheim benannt ist, bis heute umstritten ist.

Weiterführende Informationen HIER lesen

Die Veranstaltung in der Allgemeine Zeitung Bad Kreuznach HIER lesen

Einen Leserbrief der Allgemeine Zeitung vom 28. April 2015 HIER lesen

 


 

Vortrag über Verfolgung und Widerstand im nördlichen Rheinland-Pfalz in Plaidt.
 

 

 

Unser stellvertretender Vorsitzender Joachim Hennig hat am 20. März 2015 in der Hummerichhalle von Plaidt einen Vortrag zum Thema: "Verfolgung und Widerstand 1933 - 1945 im heutigen Rheinland-Pfalz" gehalten. Dieser fand sehr reges Interesse und Aufmerksamkeit, zumal der Referent auch gerade auf Verfolgte und Widerständler aus der Pellenz einging. Berichte über die Veranstaltung sind im Pellenz-Blatt (HIER lesen) und in der Lokalausgabe der Rhein-Zeitung erschienen.(HIER lesen)

 


Foto von Dr. Heinrich Kraemer: Joachim Hennig, Richter a. D., bringt die Zuhörer dem Thema näher.

 

 


 

Seite 8 von 12