Daten und Fakten

 
Die Ereignisse während der Zeit des Nationalsozialismus, also zwischen dem 30. Januar 1933 und dem 8. Mai 1945, sind in groben Zügen allgemein bekannt. Trotzdem ist es hilfreich, eine exakte zeitliche Einordnung dieser Geschehnisse zur Hand zu haben. Diesem Bedürfnis kommt die "Chronologie 1933 - 1945" entgegen. Darin werden der zeitlichen Reihenfolge nach die wichtigsten Ereignisse aufgeführt - und zwar sowohl solche, die das gesamte Deutsche Reich betrafen, als auch lokale Ereignisse. Damit wird dem Leser ein Grundgerüst von Daten und Fakten an die Hand gegeben, das ihm ermöglicht, Entwicklungen und Zusammenhänge zu erkennen. Deutlich werden so gerade auch die Zusammenhänge lokaler Ereignisse mit Geschehnissen im gesamten Reich. Besonders anschaulich und konkret wird die Chronologie dadurch, dass bei den jeweiligen Daten und Fakten auf die Schicksale von Opfern des Nationalsozialismus aus Koblenz und Umgebung verwiesen wird.

Außer der "Chronologie 1933 - 1945" werden auf dieser Seite noch "Markante Jahrestage" aufgeführt. Diese Zusammenstellung von Daten und Fakten geht den umgekehrten Weg. Anknüpfungspunkt hierfür ist - gedanklich beginnend mit dem 1. Januar und endend mit dem 31. Dezember - das Kalenderjahr. Wie auf einem Kalender kann man hier jahrüber nachschauen, ob es an dem jeweiligen Tag während der NS-Zeit ein wichtiges Ereignis gab. So kann man ganz aktuell den jeweiligen Tag im Jahreslauf als Anknüpfungspunkt für ein - auch zeitgeschichtliches - Erinnern nehmen.

Es liegt in der Natur der Sache, dass die "Chronologie 1933 - 1945" und die "Markanten Jahrestage" nicht vollständig sein können. Die Auswahl ist subjektiv. Außerdem wurde versucht, sich auf das Wesentliche zu beschränken (um durch die Fülle der Informationen nicht unübersichtlich zu werden) und gerade auch den Geschehnissen vor Ort in Koblenz und Umgebung ihren gebührenden Raum zu geben.