Ausstellung "Christliche Frauen im Konzentrationslager Ravensbrück 1939 - 1945".

Der Förderverein Mahnmal Koblenz freut sich, die Besucher unserer Homepage auf eine neue Ausstellung über christliche Frauen im Konzentrationslager hinweissen zu können. Die Ausstellung wurde von der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück erarbeitet. Unser Förderverein war daran beteiligt und hat Fotos und Dokumente von der Schönstattschwester Maria Hilfrich beigesteuert. Maria Hilfrich war eine der ersten Opfer des Nationalsozialismus, die unser Förderverein in seiner Dauerausstellung porträtiert hat und die auch auf dieser Website zu sehen ist.
 
Die Ausstellung wird am Dienstag, dem 23. Mai 2017, um 18 Uhr im Abgeordnetenhaus von Berlin eröffnet. Die Einladung des Präsidenten des Abgeordnetenhauses Ralf Wieland ist nachfolgend beigefügt. (Das Foto von Maria Hilfrich ist ganz oben auf dem Cover des Flyers zu sehen.). Danach ist die Ausstellung vom 24. Mai bis 13. Juni 2017 in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses von Berlin zu besichtigen. Ab dem 25. Juni 2017 wird sie in der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück zu sehen sein. Der Förderverein freut sich, daran mitgewirkt zu haben, und wünscht der Ausstellung viel Erfolg und viele Besucher.

 

Den Info-Flyer zur o.gen. Ausstellung können Sie HIER herunterladen.

 

 


 

Zum Seitenanfang