Schöne Anerkennung für unsere Arbeit
 

Im September erhielt unser Förderverein den diesjährigen Koblenzer Bürgerpreis. Der seit einigen Jahren ausgelobte Preis zeichnet besonderes ehrenamtliches Engagement aus. Neben einer weiteren Preisträgerin aus Koblenz und zwei Preisträgern aus dem Landkreis Mayen-Koblenz würdigt die Auszeichnung unseren Verein für seine langjährige Arbeit zu den Opfern des Nationalsozialismus aus Koblenz und Umgebung. In seiner Laudatio hob der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Koblenz Matthias Nester hervor, dass die Besinnung auf die Vergangenheit eine wichtige Voraussetzung für die Gestaltung der Zukunft ist. Besondere Anerkennung fand dabei unsere Homepage, zumal die Preisverleihung diesmal unter dem Motto stand: "Vorausschauend engagiert: real, digital, lokal." Oberbürgermeister Joachim Hofmann-Göttig verwies darauf, dass gerade unsere Homepage ein außerschulischer Lernort ist,  der seit mehr als zehn Jahren sehr intensiv von Schülern, Lehrern und historisch Interessierten genutzt wird. "Ohne dieses freiwillige Engagement der Ehrenamtlichen wären wir eine recht farblose Gesellschaft", stellte Vorstandsvorsitzender Nester abschließend fest. Der lokale Bürgerpreis ist mit insgesamt 4.000 € dotiert, den sich die vier Preisträger teilen.

 

Rhein-Zeitung - Ausgabe Koblenz - vom 9. September 2017 HIER lesen

Blick aktuell - Ausgabe Koblenz - Nr. 37/2017 vom 14. September 2017 HIER lesen

 

Foto: Blick aktuell

 


 

 

 

 

Zum Seitenanfang